Shorthander Hamburg

Das Forum für Hamburger Eishockeyfans
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 25 ... 48  Weiter
AutorNachricht
jens
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4922
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Hamburg - Wo sonst ?!

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Fr 24 Jul 2009, 19:33

Die zweite Scheibe hört sich aber interessant an !

Jens
Nach oben Nach unten
http://www.shorthander-hamburg.npage.de
Phantom79
Blueliner
Blueliner
avatar

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 07.07.09
Alter : 39
Ort : Hamburg-Farmsen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Sa 25 Jul 2009, 03:47

jens schrieb:
Die zweite Scheibe hört sich aber interessant an !

Jens
Interessant ist sie auf jeden Fall - aber man muß da auch etwas mit den Traditionen brechen. Es sind viele Synthie-Elemente drinn, eben nicht jedermanns Geschmack. Rocken tut sie auf jeden Fall und ist auch Abwechslungsreich. Bei "Gracefull... yet forbidden" fehlen diese Elemente noch und die Scheibe klingt irgendwie ehrlicher, dreckiger...

Aber Callenish Circle ist meine Lieblingsband aus den Niederlanden - aber leider ja Geschichte...

PS: Wenn du dir irgendwelche Live-Ausschnitte bei youtube anschaust - VERGISS ES!!! Live sind die so etwas von grottig... Ich habe von "Pitch-Black-Effects" die Digi-Version mit Live-DVD und irgendwie ist man peinlich berührt. Wie ein Autounfall: Man möchte eigentlich nicht hinschauen, tut es aber doch! Die Studio-Alben sind trotz schmalen Budget toll produziert, aber die Live-Auftritte sind eine Katastrophe!!!
Nach oben Nach unten
http://www.crocodiles-hamburg.de
jens
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4922
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Hamburg - Wo sonst ?!

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Sa 25 Jul 2009, 17:27

Danke das du so ehrlich bist.
Ich glaube ich lasse dann doch lieber die Finger davon.

Jens
Nach oben Nach unten
http://www.shorthander-hamburg.npage.de
Phantom79
Blueliner
Blueliner
avatar

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 07.07.09
Alter : 39
Ort : Hamburg-Farmsen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    So 26 Jul 2009, 02:11

jens schrieb:
Danke das du so ehrlich bist.
Ich glaube ich lasse dann doch lieber die Finger davon.

Jens
Gerne!
Ich lasse dir mal ein paar Beispiele der Truppe zukommen...
Nach oben Nach unten
http://www.crocodiles-hamburg.de
Phantom79
Blueliner
Blueliner
avatar

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 07.07.09
Alter : 39
Ort : Hamburg-Farmsen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    So 26 Jul 2009, 02:23

Ein absoluter Geheimtipp:

CULT OF LUNA mit ihrem (schon etwas älteren) Album "The Beyond"!

Diese Scheibe der Schweden eignet sich für etwas ruhigere Tage...
Am besten bei einem schweren Gewitter sich mit einem schönen Glas Rotwein vor das Fester setzten, Licht aus und CD rein -> ENTSPANNUNG PUR!!!!
Die Klangnuancen sind so etwas von vielfältig, es wird nie langweilig diese 76 minütige CD zu hören!
Sogar die Tempowechsel gehen einem durch Mark und Bein.

Einzig und allein der Sänger, der nach Deathmetal-Manier "shoutet" ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Minuten fällt das gar nicht mehr auf (zumal es nicht all zu viele Vocals gibt).

Für den gleichen Gänsehaut-Effekt sorgt auch das spätere Album "Salvation"

welches wohl leichter zu beschaffen sein wird ("The Beyond" wurde nur in einer kleinen Stückzahl gepresst, die Erstauflage (habe ich! sehr glücklich ) waren nur 5.000 Stück...).

Mit dieser Gruppe ist es aber auch wie mit dem oben erwähnten Rotwein, man muß sich Zeit zum genießen nehmen. Für mal zwischendurch sollte man zum Bier greifen...
Ich hatte mal das Glück, die Truppe im MARX in der Markthalle zu sehen. Obwohl nur 15 Leute da waren haben die fast 3 Stunden (!) gespielt!!!!!
Nach oben Nach unten
http://www.crocodiles-hamburg.de
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4951
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 60
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    So 09 Aug 2009, 00:00



steely dan

gaucho

Zum 60. Geburtstag der Vinyl-Schallplatte heißt es bei
Saturn Hamburg "Back To Black" . Was soviel bedeutet
wie : Die Lp´s kommen wieder . Vor knapp 30 Jahren
war Jazzrock ein Fremdwort für mich . Heute begeistert
er mich . Vor allem auf dieser grandiosen Scheibe ,
die zwischen 1978 und 1980 entstand . Und das für
sage und schreibe nur 7 Tracks . Für ein Gitarrensoli auf
"Time out of mind" testete man diverse Top-Leute ,
bis man in Mark Knopfler den richtigen Spieler für diesen Part hatte.
Lp´s wie "aja" und "gaucho" sind Musikgeschichte .
Steely Dan sind in Person : Walter Becker bass und
Donald Fagen Electro Piano und Synthesiser ,
sowie viele Gastmusiker , wie z.B. Jeff Porcaro (Toto) drums.

Fazit :
Musik *****
Klang ******
Aufmachung : ****
Nach oben Nach unten
Phantom79
Blueliner
Blueliner
avatar

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 07.07.09
Alter : 39
Ort : Hamburg-Farmsen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 13 Aug 2009, 19:46

Zwei alte, aber sehr geniale Alben von Blind Guardian, die mir in Italien die Hitze vom Leib gehalten haben:

Uralt (1987), aber sehr klasse!
Battalions Of Fear, das erste Album von Blind Guardian!!!
Rotzfrecher germanischer Metal, und noch nicht diese epischen Werke die Bling Guardian schon bei "The forgotten Tales" oder "A Night at the Opera" zu Legenden worden ließen.
Schon der Opener "Majesty" verlangt einem alles ab!!!

In die gleiche Kerbe schlägt auch das Nachfolgealbum:

Follow the Blind beweist, dass Battalions Of Fear kein zufallsprodukt war. Das vierte Lied "Follow the Blind" ist eine echte Kracher-Hymne! Auch "Valhalla" (ja, mit "V" geschrieben!) weiß vollends zu überzeugen.

Beide Alben sind laut, dreckig und hart! Obwohl es Erstlingswerke sind hat man sie aufwändig und gut produziert. Auch die Instrumente beherrschen die Jungs und Hansi Kürsch versteht es zu singen!

Wer nur die "Hymnen" von "The forgotten Tales", "A Knight at the Opera" etc. oder DEN Blind Guardian-Gassenhauer "The Bard's Song" kennt, der wird angenehm überrascht sein, welch schmutzige Vergangenheit die Musiker haben...
Nach oben Nach unten
http://www.crocodiles-hamburg.de
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4951
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 60
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 13 Aug 2009, 20:35

Hab´mir beide Scheiben mal ins Notizbuch geschrieben .

Danke.

detlef
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4951
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 60
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 20 Aug 2009, 18:21

Hab´ nochmal was Altes aus dem Köcher gezogen....



SAGA


Silent Knight

Die beste Schaffensphase hatten die Kanadier von 1978
bis 1983 . Das Album Silent Knight , das 1980 auf Polydor (welch ein Klang !!!)
erschien , ist bis heute unerreicht. Nie wieder waren Michael Sadler und Co.
progressiver und so berauschend wie auf diesen 8 Tracks .
Anspieltipps : Too Much To Lose oder Careful Where You Step.

Fazit : Klassiker

Musik : ******
Klang : ******
Aufmachung : **
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4951
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 60
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 17 Sep 2009, 15:35

Dreierpack !!!!!



Ein Kracher vor dem Herrn.......
Mein Amazon-Päckchen ist gerade eingetroffen.
Ich höre während ich hier schreibe....


Nazareth


Razamanaz

Das dritte Album von Nazareth erschien 1973.
Als die Plattenfirma schon kündigen wollte, nahm Roger Glover (Deep Purple)
die Schotten unter seine Fittiche.
Es entstand eines der härtesten Alben dieser Band überhaupt.
Der Oberknaller ist die Bassgrätsche auf Night Woman.
Ein echter Boxentest.

5 *****

Kiss

Rock and Roll over

Für mich das beste Kiss-Album schlechthin.
Schnörkelos und knackig.
"Calling Dr. Love" , "I want You", und der Ami-Schmachtfetzer
"Hard Luck Woman" sind echte Klassiker.

5 *****

Sweet

Level Headed

Letztes Sweet-Album in Originalbesetzung (1978) :
Connolly-Scott-Tucker-Priest .
Ein geniales Werk , das aufzeigt , wozu die Engländer
ohne Chinn/Chapman fähig waren .
Der Song "Love Is Like Oxygen" in der Lp-Version,
ist die wohl beste Komposition von Sweet .
Der Mittelteil, der an Mike Oldfields
"Tubular Bells" erinnert , gehört zum Allerfeinsten.

CD : 4 ****
Love Is Like Oxygen : 6 ******
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    

Nach oben Nach unten
 
Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....
Nach oben 
Seite 2 von 48Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 25 ... 48  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Stoßdämpfer/ Ferderung vorne und Gummidämpfer...
» Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?
» Rezepte-thread
» Gewichte erhöhen?
» Infos fürs Blutbild

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shorthander Hamburg :: Off Topic-
Gehe zu: