Shorthander Hamburg

Das Forum für Hamburger Eishockeyfans
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 25 ... 46, 47, 48  Weiter
AutorNachricht
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Mi 23 Dez 2015, 17:30

Ab 8. Januar 16 ist Bowie jenseits aller Planeten .

David Bowie

Black Star



sehr düster.....


Die LP ist im Warenkorb What a Face


Zuletzt von detlef am Do 25 Mai 2017, 14:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 10 März 2016, 14:30

The New Roses

Dead Man´s Voice

2016

Kaum zu glauben , aber diese Band kommt wirklich aus Germany . Schon nach dem
Debutalbum "Without A Trace" überschlug sich die Fachpresse . Auf ihrer zweiten Platte
wird das Gaspedal bis zum Anschlag durchgetreten . Es wird losgerockt , das einem gleich
warm ums Herz wird . Anspieltipps sind fast unmöglich . Am Schluss von Seite B glänzt
New Roses noch mit einem Tom Petty Cover ( Refugee ) . Southern Rock aus dem Rheingau - klasse .

Die Band :

Timmy Rough   vocals , guitar
Norman Bites   guitar
Hardy  bass
Urban Berz   drums

Musik : *****
Klang LP : ******
Ausstattung : *****

Top !!
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Di 05 Apr 2016, 17:40

Iggy Pop

Post Post Depression

 2016

Was will man über diesen "Rentner" noch groß Worte verlieren . Er steht immer wieder auf , egal ob er
ein halbes Jahrhundert Kippen und Vodka intus hat -Iggy Pop lebt !!! Der Sound erinnert mich an seine besten Zeiten
("Lust for Life"), unglaublich gute, witzige und nachdenkliche Texte . Die Freude über dieses tolle Album ist groß ,
aber gleichzeitig hat man dieses Gefühl , das Post Pop Depression auch sein letztes Album sein könnte .
Beschreien wir nichts . Neun gelungende Songs sind drauf . Zwei oder drei echte Ohrwürmer , aber auch jede
Menge Groove ("Sunday") . Dieses Platte wird vermutlich erst im laufe der Zeit als ein Meisterwerk gelobt werden -
mir gefällt die LP schon heute .

starring :

Iggy Pop   vocals
Joshua Homme   bass , piano
Dean Fertita   guitar
Matt Helders   drums

Musik : *****
Klang LP : *****
Ausstattung : *****
Kult : ******
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Fr 13 Mai 2016, 16:54

Elephant

On My Feet Again

relaese 1980

1978 gründete der Helgoländer Paul Botter die Gruppe Elephant . Die ersten beiden Alben enthielten kraftvolle Rockmusik.
Die Alben Elephant und just Tonight tendierten dagegen mehr zum Funk-Rock. Die bekanntesten Titel dieser Band
sind „I Don't Wanna Lose You“ aus dem Jahre 1983 und "Just Tonight " (1984) vom gleichnamigen Album .
Die Besetzung änderte sich hin und wieder - auch von der Gruppe "Lake" gab es gelegentich Verstärkung .
Auf dem Debutalbum "On My Feet Again" gefällt mir der Titel "Rocks In The Sea" am besten .

Elephant 1980 sind :

Paul Botter   vocals
Alexander v. Oswald   guitar , vocals
Claus Epe   Keyboards , vocals
Reinhard Lehmann   drums , vocals
Klaus Hormann   bass

Tracklist

A1 Glad To Be On My Feet Again 4:11
A2 Hard Love 4:38
A3 Hard To Live 4:39
A4 Rocks In The Sea 5:08
A5 Love Planes 3:57
B1 Put On A Light 4:33
B2 Survival 4:25
B3 Falling Angels 3:03
B4 Break Out Tonight 3:38

Musik :  *****
Klang LP : *****
Kult : ****
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Sa 25 Jun 2016, 12:13

Bonfire

Glörious

2015

Endlich wieder ein richtiges Album von Bonfire . Nachdem die Band zuletzt eher in seichte Gefilde abgedriftet war ,
wurde das Line Up runderneuert , was alle Fans dieser Band freuen dürfte .
Den druckvollen Bass spielt jetzt Ronnie Parkes aus New Jersey , dazu die ex-Accept Rampensau David Reece am
Mikrofon . Eine gute Wahl . Lessmann war mir auf den letzten Alben viel zu schnulzig .
Was gibt es sonst zu diesem Album zu sagen : 11 wirklich starke Songs sind auf der LP vertreten . Auf
kleine Bayrische Mätzchen , die in früheren Jahren auf jeder CD ihren Platz hatte , wurde verzichtet .
Zur Produktion gäbe es noch zu erwähnen , das die Gitarren noch mehr Punch vertragen hätten .
Vielleicht auch nicht . Loudness War will ja kein Musikfreund . Fazit : Eine tolle LP der Ingolstädter .
Diese Band klingt auch nach 30 Jahren noch frisch . Macht weiter so !!

Bonfire sind :

Hans Ziller   lead guitar
David Reece   vocals
Harry Reischmann   drums
Ronnie Parkes   bass
Frank Pane   guitars

Musik : *****
Klang LP : ***
Extras : **


Zuletzt von detlef am Fr 09 Sep 2016, 21:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Di 06 Sep 2016, 16:26

The Dead Daisies

Make Some Noise

2016

The Dead Daisies sind eine 2012 in Sydney gegründete australisch-US-amerikanische Hardrock-Band ,
die aber mittlerweile aus Musikern besteht , die wir schon von anderen Bands her kennen . Da
wären u.a. Whitesnake und Thin Lizzy zu nennen . Zum Glück gibt es noch diese Bands , die die Fahne
des klassischen Hard Rocks hochhalten und zum Glück dafür sorgen, dass diese Musik am Leben erhalten bleibt .
Wenn man bedenkt , mit welcher Eintönigkeit die FM-Heimatsender uns beschallen ,
dann sind diese Daisies eine Wohltat für die Ohren . Mit Doug Aldrich wurde ein noch fehlendes
Mosaikstück in die Band dazu geholt . Die Scheibe rockt jedenfalls aus jeder Rille und ich würde jedem
empfehlen, die Vinyl Version zu kaufen, zumal dort die CD gleich mit enthalten ist .
Wie es bis jetzt aussieht , könnte "Make Some Noise" meine Platte des Jahres werden .

starring :

Doug Aldrich   guitar
John Corabi   vocals , guitar
David Lowy   guitar
Marco Mendoza   bass , backing vocals
Brian Tichy   drums

Musik : ******
Klang LP : ******
Extras : *****
Kult : *****

Luxus für die Ohren !!
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 22 Sep 2016, 18:40

Robert Carl Blank

Fairground Distractions

brandneu

Mit "Fairground Distractions" hat  Robert Carl Blank das wohl definitiv beste
Album seiner Karriere (bis heute) abgeliefert . Spätestens nach dem vierten Song glaubt man ,
ein Album von George Harrison zu hören . Die Kombination aus tollen Texten und
mitreißenden Melodien zieht einen völlig mit . Perfekt arrangiert mit Streich- und Blasinstrumenten
und einer Stimme, die einen völlig umhaut . Track 9 "The Price" ist die absolute Übernummer .
Es ist Roberts bester Song - ever . Zwei Jahre hat sich dieser Ausnahme-Künstler
für sein viertes Album Zeit genommen , und es hat sich gelohnt . Ab ins Radio damit .


musicans :

RCB   vocals , acoustic guitars , banjo
Andre Schulz   bass
Robbie Moore   drums
Anna Eichholz   violin
Alice Dixon   cello
Christian Blaser   guitars

u.v.m.

Musik : ******
Klang LP : ******
Extras : *****
Kult : ******

Empfehlung !!!
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Sa 12 Nov 2016, 10:50

Rock Wolves

Rock Wolves

2016

Rock Wolves - eine neue Rockband ? Da hör ich doch mal rein - und siehe da , gleich in den
Warenkorb damit . Melodischer , schnörkelloser Rock wird serviert . Mit "Rock For The Nations"
startet das Album mit einem Ohrwurm-Hammer . OK super - was jetzt ? Es wird immer besser .
"Surrounded By Fools" ist gleich der nächste Hammer . Ein Song von Herman Rarebell ....wer ?
Ja , vor 40 Jahren trommelte er bei den Scorpions . Und das hört man gewaltig . Dieser Song
wäre ein Highlight auf dem 77er Album "Taken By Force" gewesen . Bei "Out Of Time" gibt's kein
halten mehr - die Luftgitarre muss raus . Dann wird durchgeatmet . Ein Mega-Cover der Gruppe Heart
aus dem Jahre 1985 folgt :"What About Love". Danach wird wieder gebrettert . Herrlich !!!
Insgesamt 10 Songs - keine Füller ,  so macht es Spaß . CD liegt der LP bei .

Rock Wolves sind :

Herman Rarebell   drums , backing vocals
Gudze Hinz   bass , guitars , banjo
Michael Voss   lead guitars , lead vocals

Musik : ******
Klang LP : ******
Ausstattung : *****

Hammer !!!
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 12 Jan 2017, 20:18

Ricky Warwick

When Patsy Cline Was Crazy & Guy Mitchell Sang The Blues
Hearts On Trees


2016

Wie megageil ist das denn ? Der Nordire Ricky Warwick , hauptamtlich für den Gesang der Black Star Riders
zuständig , verwöhnt die Fangemeinde mit einem Solo Doppelalbum . Geboten wird allerfeinste Ware . Auf
The Patsy Cline .... gibt es knackigen Hardrock , der auch jedes BSR-Album verfeinert hätte . Die zweite Platte
ist dann kaum noch zu toppen . "Hearts On Trees" ist ein Taschenführer durch Nordirland . Rickys Stimme kommt
hier noch besser zur Geltung . Rock und Folk als Paket - die Rechnung ist voll aufgegangen .

Musik : ******  (Patsy...) , ****** ( Hearts On Trees)
Klang : ******
Kult : ******

Diamantenstaub für die Ohren
Nach oben Nach unten
detlef
World Champion
World Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 4898
Anmeldedatum : 05.07.09
Alter : 59
Ort : Stellingen

BeitragThema: Re: Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....    Do 19 Jan 2017, 16:51

Gotthard

Silver

brandnew

"Silver" , so heißt die neue LP von Gotthard - ganz standesgemäß zum 25 jährigen Bandjubiläum .
Viele Fans aus der Anfangszeit werden sich erschrocken haben , denn der Classic Hardrock der ersten
Alben , ist einem anderen Sound gewichen . Es ist jetzt nicht so , das Silver hauptsächlich aus Balladen
besteht - nein . Es ist eher eine Rockmusik , die auch ein anderes Publikum erreichen soll . Vielleicht
liege ich auch völlig falsch . Die LP startet mit "Silver" und "Electrified" großartig , gefolgt von der Singleauskopplung
"Stay With Me" . Ein toller Song , der mich aber mehr an Whitesnake (Coverdale) und an Magnum erinnert .
Danach folgt guter Durchschnitt - aber kein Song , der richtig hängen bleibt . Die beiden stärksten Tracks
warten am Schluss . "My Oh My" und "Blame On Me" rocken nochmal richtig ab . Beim Letzteren steckt
eine gute Portion Status Quo drin . Fazit : Silver ist nicht schlecht , aber zu einem Jubiläum hätte
ich mir mehr erwartet . Also 4 Sterne von sieben .

Gotthard sind :
Nic Maeder vocals (seit 2011)
Leo Leoni  guitar
Freddy Scherer guitar (seit 2004)
Marc Lynn  bass
Hena Habegger   drums (seit 1991)
Ernesto Ghezzi keyboards (Special Guest Musician seit 2012)

Musik : ****
Klang LP : ******
Pressung : ******
Kult : ***
Nach oben Nach unten
 
Was dreht sich gerade auf dem Plattenteller.....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 47 von 48Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 25 ... 46, 47, 48  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schraube dreht sich mit Gewinde mit
» Stoßdämpfer/ Ferderung vorne und Gummidämpfer...
» Vectra B Türen die sich nicht mehr öffnen lassen**Die Lösung S.2**
» Neue Leute stellen sich vor
» 1.6er Motor dreht zu hoch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shorthander Hamburg :: Off Topic-
Gehe zu: